Ungewissheit und wie man künstlerisch damit umgeht

Ungewissheit und wie man künstlerisch damit umgeht

Intervention

„Kunst kommt nicht vom Können, denn wenn man es kann, ist es keine Kunst!“

Dieses Zitat soll Ihnen nicht nur die Angst vor dem künstlerischen Tun nehmen, sondern auch andeuten, dass gerade für Künstler Nicht -Wissen und Ungewissheit vertraute Orte sind.

Die verschiedenen Facetten und Fragen zur Ungewissheit und wie man künstlerisch handelnd wie spielerisch damit umgehen kann und damit neue Zugänge zu Wissen ermöglicht, soll in verschiedenen künstlerischen Modalitäten in Kleingruppen erforscht werden.

Die entstanden künstlerischen Expressionen dienen dabei dem sinnlich -ästhetischen Erkenntnisgewinn und werden im Atelier während der Konferenz ausgestellt und bieten damit wieder neuen Raum für Gespräche und Diskussionen.

Diese Kunstintervention versteht sich als kommunikativer -produktiver Einstieg für alle Teilnehmer in das Konferenzthema.

Akteure

Manuela Beyer
Manuela Beyer