Programm

Programm

Zukunft gestalten in unsicheren Zeiten

Organisationen müssen in Zukunft geübt sein im Umgang mit Unsicherheit und Widersprüchen, um erfolgreich sein zu können. Wo uns aber Eindeutigkeit und Gewissheit fehlt, reicht es nicht mehr aus, allein linear und rational vorzugehen und einfach mehr vom Gleichen zu tun. Vielmehr müssen wir Räume und Möglichkeiten schaffen, Ungewissheit als produktive Kraft zu begreifen. Wie sich das erreichen lässt, dazu entwickeln die zahlreichen Akteure und Programmbeiträge der Age of Artists #1 ganz unterschiedliche Perspektiven und Ansätze.

Teilnehmen

Ihr Ticket zur Veranstaltung erhalten Sie hier:

Neben traditioneller Wissensvermittlung, erfahrungsbasierten Workshops, Performances und Interventionen besteht das Hauptziel von AGE OF ARTISTS #1 darin, die vielfältigen Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmer zu nutzen, um gemeinschaftlich Antworten darauf zu finden, wie Ungewissheit als produktive Kraft genutzt werden kann.

Konferenzteilnehmer sind Menschen aus Wirtschaft, Kunst, Forschung und Verwaltung, die gestalten, entwickeln, transformieren, bewegen. Menschen die bereit sind, ihre vielfältigen Perspektiven, Ansätze und Erfahrungsräume aktiv einzubringen, um eine zeitgemäße Gestaltungsutopie zu entwickeln.

Programmübersicht

MITTWOCH, 18. SEPTEMBER 2019

Empfang, 17:00 - 18:00 Uhr
Vernetzung und Intervention, 18:00 - 20:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung, 20:00 - 20:15 Uhr
Abendbankett, 20:15 - 22:00 Uhr

DONNERSTAG, 19. SEPTEMBER 2019

Morgenspaziergang, 07:00 - 08:00 Uhr

Parkpavillon

Morgenführung: Das Bauhaus, Probstzella und das Haus des Volkes

Florian Glembotzki

Expedition und Ensemblebildung, 09:00 - 09:30 Uhr

Blauer Saal

Einführung: Von der Kunst, die Welt zu retten

Alle Akteure

Blauer Saal

Ensemblebildung: Einteilung in Gruppen und Auftragsklärung

Alle Teilnehmer/innen

Vorträge, 09:30 - 10:30 Uhr (jeweils 20 Minuten pro Vortrag)
Pause, 10:30 - 10:45 Uhr
Workshops & Seminare, 10:45 - 12:15 Uhr (zwei der drei Workshops werden durch die Teilnehmenden ausgewählt)
Austausch und Reflexion im Ensemble, 12:15 - 12:45 Uhr
Mittagspause, 12:45 - 13:45 Uhr
Bewegung für Körper und Geist, 13:45 - 14:00 Uhr
Workshops & Seminare, 14:00 - 15:30 Uhr
Austausch und Reflexion im Ensemble, 15:30 - 16:00 Uhr
Vorträge (jeweils 20 Minuten pro Vortrag), 16:00 - 17:00 Uhr
Intervention & Performance, 17:00 - 18:00 Uhr
Pause, 18:00 - 19:00 Uhr

Blauer Saal

Aufführung aller Ensembles

Alle Teilnehmer/innen

Abendbankett, 20:00 - 22:00 Uhr